Informationsabend "Wie weiter nach der Schule?" für unsere Abschlussklassen

Am Donnerstag, 01.10.2020, fand - wie in jedem Jahr üblich - unser großer Informationsabend für die Schülerinnen und Schüler unserer Abschlussklassen und auch deren Eltern statt.
Allerdings musste dieser jetzt im "Corona-Format" stattfinden, d.h. in individuellen Einzelgesprächen unter Einhaltung der Hygieneregeln. Trotz dieser belastenden Situation kamen 10 verschiedene Beratungsinstitutionen, um Eltern und Schüler*innen umfassend zu beraten in allen Fragen zur Planung der Perspektiven für die Zeit nach der Schule.
So konnten viele intensive Beratungsgespräche stattfinden. Es wurden Impulse zum Nachdenken gegeben, Wege aufgezeigt, Alternativen angedacht und vieles mehr.
Alles in allem eine gelungene Veranstaltung.
Vielen Dank an die Referenten, die interessierten Schüler*innen und Eltern, die anwesenden Klassenlehrer*innen, und besonders an Herrn Wiedemann für die Erstellung des Online-Tools zur Einwahl in die individuellen Beratungszeitfenster!

S. Rudel

Infoabend 2020

Umwelt-AG sammelt Müll in den Sommerferien

IMAG1634Durch die Corona-Zeit konnten ab Mitte März bis zu den Sommerferien keine Aktionen mit der Umwelt-AG stattfinden. Von einigen Schülerinnen kam aber der Wunsch auf, dass sie gerne noch aktiv etwas für die Umwelt tun wollten. So haben wir verschiedene Ideen gesammelt und uns auf eine Müllsammelaktion geeinigt. Dabei wurden auch die Hygieneregeln an der frischen Luft und mit Abstand sammeln eingehalten. Da die Ferien schon begonnen hatten, konnten leider nur einige Interessierte teilnehmen. Im großen Bogen rund um die Sophie-Scholl-Schule und das Graf-Stauffenberg-Gymnasium haben Linnea, Sarah, Feline und Frau Holtzheuer mit Handschuhen und Tüten ausgerüstet jeden Schnipsel Papier, Plastik, Glas und Aludosen aufgelesen. Auch unser Schulhof wurde noch mit einbezogen.

Wie man auf dem Bild sieht, hat es sich gelohnt, denn es kamen einige Mülltüten voll zusammen. Das Taschengeld konnte durch die Abgabe von mehreren Pfandflaschen ergänzt werden 😊 und Ylvi hatte eine Extraportion Auslauf.

 

Abschlussprüfungen in der Corona-Krise

Bild4Seit den Osterferien wurden die Abschlussklassen wieder in der Schule unterrichtet und auf ihre Prüfungen vorbereitet. Eine an sich schon schwierige Situation, die durch die Corona-Krise noch verstärkt wurde.
Abstand halten im Gebäude, in den Pausen, in den Klassenzimmern und gegenüber ihren Mitschülern und Mitschülerinnen. So mussten sie alle für ihre schriftlichen Prüfungen lernen. Unterstützt durch schöne Motivationsplakate von Familien und Freunden wurden die Abschlussprüfungen in der letzten Maiwoche geschrieben.
Durch das gute Zusammenhalten von Schülerinnen, Schülern, Lehrerinnen und Lehrern wurde die Durchführung der Abschlussprüfungen in dieser schwierigen Zeit gemeistert.
Bald heißt es nun Abschied nehmen von der Schule. Auch die Abschlussfeier und Abschlussfeste werden dieses Jahr anders ausfallen als früher. Trotzdem endet ein Lebensabschnitt und ein neuer beginnt. Wenigstens ein schöner Neuanfang in einer schwierigen Zeit.

Hanna Frey (7RC) AG Schülerzeitung

View the embedded image gallery online at:
http://sss-mtk.de/index.php/aktuelles#sigProIdee9d4088cf

Gemeinsam gegen das Coronavirus

Die Corona-Pandemie hat den Alltag in Deutschland komplett umgekrempelt. Schule, Arbeit, Einkaufen, Freizeit - kaum etwas läuft weiter wie bisher.

In Zeiten der Corona-Pandemie wird deutlich, welche Berufsgruppen wirklich systemrelevant sind und weiterarbeiten müssen. Insbesondere den Menschen im Gesundheitswesen sind wir zu großem Dank verpflichtet.

Um unsere große Dankbarkeit zu zeigen, leisteten die beiden Chemie-Fachschaften der Anne-Frank-Schule Raunheim und der Sophie- Scholl-Schule Flörsheim einen kleinen Beitrag, indem sie 45 Schutzbrillen spendeten.

Spende Corona Bild

Dem medizinischen Personal der Kreisklinik in Groß-Gerau wurden insgesamt 45 Schutzbrillen überreicht.

Wir nehmen Nachrichtenbeiträge unter die Lupe – Das Projekt “News Caching“ in der Klasse 9Ra

Was ist eine seriöse Berichterstattung? Wann wird ein Ereignis zu einer Nachricht? Und wie erkenne ich eigentlich Fake News? Mit diesen und weiteren Themen beschäftigte sich erfolgreich die Klasse 9Ra am 28. und 29. November 2019 unter der Betreuung von den beiden Lehrkräften Frau Bektas und Frau Heinenbruch sowie der Anleitung dreier Coaches der gemeinnützigen Agentur medienblau, die von der Hessischen Landesanstalt für privaten Rundfunk und neue Medien und durch das Hessische Kultusministerium gefördert wird.

Weiterlesen: News Cashing

Seite 1 von 15